Tele2

Tele2 gibt es bereits seit 1999 am österreichischen Breitbandmarkt als Internetanbieter. Seitdem hat der Provider sein Netz Stück für Stück ausgebaut und bietet ein interessantes Portfolio an Tarifen an. Wir haben diese verglichen und für Sie zusammengefasst.

Das Breitband Netz

TELE2_Logo_kleinDas Glasfasernetz von Tele2 besteht momentan aus ca. 8.000 km Leitungen. Dazu kommen 60.000 km Kupferkabel. Damit ist Tele2 zwar nicht der größte Internetanbieter in österreich, kann mit diesem Netz aber dennoch eine Vielzahl an Haushalten mit schnellem Breitbandinternet versorgen.

Die zusätzlichen TV und Telefondienste runden das Angebot des schwedischen Providers ab.

Welche Internettarife gibt es bei Tele2?

Die Tele2 Internettarife haben folgende Merkmale gemeinsam:

  • unbegrenztes Datenvolumen
  • gratis WLAN Router
  • gratis Aktivierung und Herstellung
  • monatliche Servicepauschale von 1,25 EUR pro Monat
  • Einmaliges Modembereitstellungsentgelt 25,- EUR

Die Tarife

Tele2 bietet drei verschiedene Internettarife an, sie unterscheiden sich nur im Preis und in der angebotenen Geschwindigkeit:

  1. „Günstig“ 8 Mbit/s Download (768 kbit/s Upload)
  2. „Schnell“ 20 Mbit/s Download (4 Mbit/s Upload)
  3. „Superschnell“ 30 Mbit/s Download (4 Mbit/s Upload)

Die Preise

Die Internettarife von Tele2 zeichnen sich durch die günstigen Preise der Einstiegstarife aus. So bekommt man den 8 Mbit/s Tarif bereits ab 19,05 EUR im Monat (Stand 012/2016). Da sich der Markt ständig bewegt, entnehmen Sie bitte die aktuellen Tarife unserem Internetvergleich.